Informationen zu Besuch & Anreise

Alle können den Tempel besuchen und an unserer täglichen Verehrung teilnehmen. Ihr seid auch für eine Einkehr im Ashram von mehreren Tagen willkommen, wo ihr Teil der Gemeinschaft und der täglichen Routine werden könnt. Bitte lest die folgenden Informationen sorgfältig, um das Beste aus eurer Pilgerreise zu machen.

Kommt für eine Puja oder verbringt einen ganzen Tag im Ashram. Bitte meldet euren Besuch rechtzeitig an, aber spontane Besucher sind auch willkommen.

Bitte beachtet, dass das Wetter in den Bergen sich rasch ändern und sogar im Sommer kalt sein kann. Die letzten dreihundert Meter zum Ashram müssen zu Fuss zurückgelegt werden, deshalb empfehlen wir gutes Schuhwerk und einen Rucksack für die persönlichen Dinge.

Das gesamte Angebot von Somaskanda Ashram steht den Besuchern kostenlos zur Verfügung. Dies gilt auch für die Pujas (Verehrung im Tempel), den Satsang (Gespräche und Diskurse über Gott) sowie für Mahlzeiten und Übernachtungsmöglichkeiten. Der Ashram wird einzig durch freiwillige Spenden finanziert. Alle, die für den Tempel und die Retreats arbeiten, tun dies ohne Lohn.

Wenn ihr Geld, Lebensmittel oder andere Dinge spenden möchtet, könnt ihr das gerne auf anonyme Weise tun. In Übereinstimmung mit unseren Gelübden von Armut machen wir nie Vorschläge, was man Gott im Tempel offerieren könnte.

Zur Vorbereitung auf eure Pilgerreise bitten wir euch, euch mindestens drei Tage lang vegetarisch zu verpflegen und von illegalen Drogen fernzuhalten, bevor ihr hierher kommt. Wenn ihr in den letzten drei Tagen Fleisch gegessen hatt, dann setzt euch bitte hinten im Tempel hin. Wir bitten Frauen, während der Regelblutung dasselbe zu tun – bitte wendet euch an ein Mitglied der Gemeinschaft, wenn ihr mehr darüber erfahren möchtet.

Eure Tempelkleidung sollte sauber und bescheiden sein. Bitte bringt keine Lederjacken, Gürtel oder Handtaschen in den Tempel.

Fotografieren oder Aufnahmen im Tempel sind verboten.

Bitte denkt daran, dass weder Rauchen noch Alkohol in Somaskanda Ashram erlaubt sind.

Jenen Pilgern, die sich an der täglichen Routine des Tempels beteiligen möchten, stehen im Ashram einfache Unterkünfte zur Verfügung. Alle Aktivitäten und Dienstleistungen des Ashrams stehen kostenlos zur Verfügung und werden vollumfänglich durch freiwillige Spenden finanziert. Alle Mahlzeiten sind vegetarisch und werden aus den Lebensmitteln, die im Tempel offeriert werden, gekocht.

Für Übernachtungen im Ashram bringt ihr bitte Folgendes mit:

  • Schlafsack und Kissenbezug
  • Duschtuch
  • Taschenlampe und Hausschuhe
  • Warme Kleider (es kann auch im Sommer in den Bergen sehr kalt sein)
  • Gute Schuhe und eine wasserdichte Jacke
  • Freiwillige Helfer nehmen bitte Arbeitskleidung mit.

Wir empfehlen, das Gepäck in einen Rucksack zu packen statt in einen Koffer, denn die letzen 300 Meter zum Ashram müssen zu Fuss zurückgelegt werden.

Da im Ashram nur eine begrenzte Anzahl Betten verfügbar ist, kann es vorkommen, dass ihr selber eine nahegelegene Unterkunft buchen müsst. Ihr könnt diese freundlichen lokalen Hotels und Gästezimmer anfragen:

Standort des Ashrams:

Der Ashram liegt auf 1800 m.ü.M. Vom Dorf Fideris im Kanton Graubünden führt eine Bergstrasse („Heubergstrasse“) etwa 10 km den Berg hinauf zum Ashram.

  • Geografische Koordinaten: 46.88248, 9.73591 (N, E, dezimale Gradeinheiten).
  • Adresse: Püschenweg 3, 7235 Fideris
  • Kontakt für Notfälle: +41 79 133 54 88

So erreicht ihr den Ashram:

Das Dorf Fideris liegt unten im Tal und kann mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden. Im Videoclip findet ihr eine detaillierte Beschreibung, wie ihr von Fideris zum Ashram gelangt.

Heute ist die Heubergestrasse für den Privatverkehr geöffnet.

Am Wochenende steht ein Busbetrieb zur Verfügung.

Sommer (April – November)

Wichtig: Ihr müsst eine temporäre Fahrbewilligung für die Heubergstrasse lösen. Kauft eine Bewilligung an der Verkaufsstelle der Heuberge AG (bei der Sägerei, am Dorfeingang links) und legt sie gut sichtbar hinter die Windschutzscheibe. Ihr könnt die Bewilligung auch per SMS oder App lösen.

Kosten pro Auto: 3 Tage CHF 10, 1 Woche CHF 20.

  • Nach dem Kauf der Bewilligung fährt ihr Richtung „Fideriser Heuberge“. Haltet an der Abzweigung zum Ashram (Bushaltestelle „Höhi“, 46.88304, 9.73800). Dort steht ein Wegweiser, der die Richtung des Ashrams angibt.
  • Bitte beachtet, dass es keine allgemein verfügbaren Parkplätze beim Ashram und bei der Abzweigung gibt.
  • Deponiert euer Gepäck am Strassenrand bei der Abzweigung und fahrt weiter Richtung Heuberge bis zur Hauptgabel (Wegweiser: Hotel Heuberge, Hotel Arflina, 46.86944, 9.73005). Dort befindet sich ein öffentlicher Parkplatz.
  • Parkiert hier und geht zu Fuss zum Gepäck zurück (20 Minuten). Trägt dein Gepäck zum Ashram hoch (300m, 15 Minuten).
  • Die wenigen Parkplätze beim Ashram werden nach Verfügbarkeit und Bedarf belegt (Voraussetzung: 4×4-Antrieb). Bei der Abzweigung am Anfang des Zufahrtsweges gilt das allgemeine Parkverbot der Heubergestrasse. Danke für euer Verständnis und eure Kooperation.

Bitte schliesst dich unserer Telegram-Gruppe an, um Mitfahrgelegenheiten mit anderen Devotees zu koordinieren. Kontakt: +4179 133 54 88

Während der Sommersaison betreiben die Heuberge AG an den Samstagen und Sonntagen einen Busservice von Fideris (Sägerei) auf die Fideriser Heuberge (sagt dem Fahrer, dass ihr in „Höhi“ aussteigen wollt). Der Busfahrplan ist online verfügbar. Bitte bucht eure Busfahrt im Voraus direkt bei den Heuberge AG: +41 81 300 30 70, info@heuberge.ch.

Unter der Woche könnt ihr duein Taxi von Gotschna Taxi, Klosters, nehmen (+41 81 420 20 20).

Für Gruppen von 4-6 Personen gibt es einen Taxidienst von Landquart oder Region Zürich zum Tempel und am selben Tag wieder zurück: Perpa Transport (+4176 297 54 82, Landquart-Tempel retour CHF 100 pro Gruppe, Zürich-Tempel retour CHF 240 pro Gruppe).

Winter (November – April)
  • Im Winter ist die Heubergestrasse gesperrt (Mitte November bis Mitte April). Autos müssen im Dorf Fideris auf den öffentlichen Parkplätzen abgestellt werden.
  • Benutzt den Transport der Heuberge AG: In der Hauptsaison (etwa Mitte Dezember bis etwa Ende März) verkehren die Busse täglich. Kosten für eine Fahrt CHF 23.
  • Bergfahrten sollten am Vormittag zwischen 9 und 11 Uhr unternommen werden, damit ihr an der Mittagspuja teilnehmen könnt. Informiert den Busfahrer, dass ihr in der „Höhi“ aussteigen wollt.
  • Talfahrten kann man vormittags bis 12:30 Uhr oder nachmittags ab 16 Uhr machen. Talfahrten ab 16 Uhr und später müssen angefragt und reserviert werden.
  • Weitere Informationen findet ihr im Busfahrplan der Heuberge AG. Bitte organisiert eure Fahrt direkt mit ihnen. Kontakt: +41 81 300 30 70.
  • Die Heuberge AG betreiben im Winter auf der Heubergestrasse eine Schlittelbahn. Ihr könnt nach der Puja auch mit dem Schlitten ins Tal hinunter fahren.
Sommer (April – November):

Aufgrund der Beschaffenheit des Zufahrtsweges und der Parkplatzsituation beim Ashram muss der Weg von der Abzweigung „Höhi“ zum Ashram zu Fuss zurückgelegt werden. Folgt dem Feldweg für etwa 10 Minuten und 300 m entlang den Wäldchen und Feldern hoch. Trägt euer Gepäck.

Senioren und Personen mit gesundheitlicher Beeinträchtigung, die nicht zu Fuss zum Tempel hoch gehen können, nehmen bitte Kontakt auf. Wir werden uns bemühen, einen Weg zu finden, dass ihr zum Tempel gelangen könnt.

Winter (November – April):

Während der Wintermonate ist der Weg schneebedeckt. Die letzten 300 Meter zu Fuss zu gehen ist die einzige Möglichkeit, den Ashram zu erreichen. Auf Schnee zu gehen kann anstrengend sein, deshalb empfehlen wir stabile und warme Schuhe und allenfalls Wanderstöcke. Bei Neuschnee oder tiefem Schnee sind Schneeschuhe sinnvoll. Sämtliches Gepäck muss getragen werden, deshalb bringt ihr am Besten deinen Rucksack mit.

Fahrbewilligung

Parkplatz Heuberge

Abzweigung Höhi

Zugang Winter

Lokale Karte

Habt ihr weitere Fragen? Bitte nehmt Kontakt auf.

Kontaktiert uns

Bitte meldet euren Besuch im Ashram hier an:

Anmeldung für Besucher

Abonniert unsere E-Mail-Newsletter

Tempelnachrichten und Informationen zu bevorstehenden Anlässen

    Vorname:

    Nachname:

    E-Mail-Adresse:

    Sprache:

    Abonniert unsere E-Mail-Newsletter

    Tempelnachrichten und Informationen zu bevorstehenden Anlässen

      Vorname:

      Nachname:

      E-Mail-Adresse:

      Sprache:

      Dieser Beitrag ist auch verfügbar in: Englisch