Rückzug & Einkehr2022-05-05T13:46:14+02:00

Rückzug und Einkehr

Nehmt eine Auszeit von den Herausforderungen eures Alltags und lasst euch spirituell erfrischen.

Ihr seid auch Guru. Ihr seid Guru. Ihr wisst nicht, dass ihr Guru seid.

Ihr schaut nur auf euer oberflächliches Selbst und sagt – ich habe noch einen langen Weg vor mir, so weit weg, wie ihr es wollt.

Nein! Ihr selbst setzt den Zeitfaktor. Ihr seid die Person, die sagt: morgen. Ihr seid es, die es sich selbst schwer machen.

Ich will, dass ihr in diesem Leben befreit werdet.

Ich will, dass ihr fähig seid, alle materiellen Ressourcen, die ihr habt und euch verdienen könnt, nicht nur für euch selbst, sondern für das Wohlergehen der Menschheit zu nutzen.

Arbeitet und verehrt den Herrn. Nutzt eure Ressourcen, um Menschen zu helfen.

Guru Sri Subramanium, Skanda Vale, UK

Eine Einkehr hilft uns, vom Alltag Abstand zu nehmen und über viele Aspekte des Lebens zu reflektieren. Während der Einkehr können wir lernen, unsere Beziehung zum Göttlichen zu entwickeln und sie im täglichen Leben einzubringen und zu pflegen.

Während der Einkehr nehmt ihr an den täglichen Pujas (Verehrung) teil und helft beim Verrichten der täglichen Arbeiten im und ums Haus (selbstloser Dienst/ Seva) und werdet so Teil der Gemeinschaft. Im Lauf des Tages ergeben sich oft Gelegenheiten, mit dem ansässigen Tempelteam (Mönche und Nonnen aus der Klostergemeinschaft von Skanda Vale in Wales, GB) über spirituelle und andere Fragen zu sprechen (Satsang). Spaziergänge in der atemberaubenden Berglandschaft und individuelle spirituelle Übung (Sadhana) runden den Tag harmonisch ab.

Die Einkehr wirkt auf vielen Ebenen. Oft geschieht es, dass die göttliche Gnade gerade dann, wenn wir eine einfache Arbeit ausführen oder selbstvergessen mit der Gemeinschaft singen, durch den Raum fliesst und so den Druck, die Ängste und emotionalen Knoten, die wir alle mit uns tragen, entwirrt. Von diesem unerwünschten Ballast befreit kehren wir spirituell erfrischt und mit erneuertem Fokus in unser Leben zurück.

Kommt zur Einkehr

  • Der Ashram steht euch übers ganze Jahr für Rückzug und Einkehr zur Verfügung.
  • Alle sind herzlich zur Einkehr eingeladen.
  • Plant einen Aufenthalt von ein bis drei Nächten. Auf Anfrage sind auch längere Aufenthalte möglich.
  • Im Ashram stehen einfache Unterkünfte zur Verfügung. Es ist auch möglich, ausserhalb des Ashrams zu übernachten.
  • Während der Einkehr nehmt ihr an der täglichen Verehrung teil: Pujas um 6, 12 und 19 Uhr.
  • Alles im Ashram, einschliesslich Unterkunft und Verpflegung, wird kostenlos zur Verfügung gestellt .
  • Interessiert? Bitte lest die Informationen für Besucher und meldet euch an.
Informationen für Besucher und Anmeldung

Satsang

Mehr zu unseren Teachings entdecken

Abonniert unsere E-Mail-Newsletter

Tempelnachrichten und Informationen zu bevorstehenden Anlässen

    Vorname:

    Nachname:

    E-Mail-Adresse:

    Sprache:

    Abonniert unsere E-Mail-Newsletter

    Tempelnachrichten und Informationen zu bevorstehenden Anlässen

      Vorname:

      Nachname:

      E-Mail-Adresse:

      Sprache:

      Dieser Beitrag ist auch verfügbar in: Englisch

      Go to Top